Moderne Französische Literatur am BG|BRG Kirchengasse im Schuljahr 2012/13

Teilnehmende Klasse: 8 A; Projektleitung: Prof. Mag. Maria Stummer

Unterstützung des Projekts: Mlle. Charlotte Ramblià¨re, unsere charmante Französischassistentin.

Das Ziel

Freude am Lesen zu wecken, Freude an der französischen Sprache zu vertiefen, die Neugierde, junge französische Autoren persönlich kennenzulernen.

Das Konzept

„Le Prix des lycéens autrichiens 2012“ ist ein Literaturpreis für österreichische Schüler, organisiert durch die Ambassade de France en Autriche. Schulen aller Bundesländer nehmen daran teil.

Vier Lernjahre Französisch

Vier Werke in französischer Sprache

Vier Autoren stellen sich der Wahl

Vier Tourneen der Autoren durch ganz Österreich, also:

Vier Treffen der teilnehmenden Schüler mit den Autoren.

Die Französischgruppe der 8. Klassen ist engagiert und motiviert, entwickelte tolle Ideen und widmete viel Zeit der Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Werken auf Französisch. Der gesamte Ablauf der Literaturtournee erfolgte in französischer Sprache, bei nur vier Lernjahren eine tolle Leistung!

Wir als Gastgeber

Das BG/BRG Graz Kirchengasse war  Gastgeber für das dritte Autorentreffen mit Christophe Léon im Jänner 2012.Er verstand es ausgezeichnet, mit einfachen Fragen  unsere Schüler zu begeistern.

Jury für die Preisverleihung

Die Schüler kürten in den Jurysitzungen (Klassenjury, regionale und Bundesjury) den Siegerautor und „verteidigten“ mit guter Argumentation ihr Lieblingsbuch.

Unsere Schule war Gastgeber für die regionale Jurysitzung am Freitag, dem 23. März 2012. Die Klassenvertreter der teilnehmenden Schulen wählten ihr Lieblingsbuch unter vier Werken. Als Klassenvertreterinnen der 8 AC fungierten Ana-Marija Mihaljevics bzw. Karin Malogowska.

Die Schlussfeier mit der Preisübergabe fand am Dienstag, dem 24. April 2012 in Graz statt. Das große Finale! („Le Prix des Lycéens Autrichiens 2012“) Den Preis erhielt Marie-Florence Ehret für ihren Roman Faim de vie. Weitere Informationen finden Sie hier.

[Galerie nicht gefunden]

Alors, à  bientót

M. Stummer, Projektleitung